Der Legende nach machten Studenten des Oxford Colleges den Oxford als Herrenschuh bereits Mitte des 19. Jahrhunderts populär. Galten zuvor noch hohe Stiefel als besonders schick, so etablierte sich bald der Oxford als Zeichen für Wohlstand und pure Eleganz.

Mit der Emanzipation der Frauen ist der Schuh jedoch längst nicht mehr nur fester Bestandteil der Herrenmode - auch in der Damenwelt ist der Oxford mittlerweile ein absolutes Must-have.

Genau genommen ...
Mehr als nur ein Kleidungsstück.
Der Serfan Oxford.
Emotionen sind nicht käuflich.
Emotionen werden getragen.


www.serfan.de
 

Dass der Schuh heutzutage nicht nur der perfekte Begleiter für feierliche Anlässe und Businessauftritte ist, beweisen die Serfan Oxford Modelle.

Während die geschlossene Schnürung und die Lochmusterverzierung dem Oxford einen klassisch eleganten Look verleihen, zeichnet sich der unvergleichliche Charakter durch die für Serfan typisch farbigen Akzente aus. Die bunte Außennaht sowie die kolorierten Schnürsenkel sind nicht nur individuell, sie lassen die Oxfords auch im Alltag zum absoluten Hingucker werden.

Der Serfan Oxford ist elegant sowie zeitlos und sollte in keinem Schuhschrank einer modebewussten Person fehlen.